Achenbach | Lieferbedingungen

Lieferbedingungen

Das Kleingedruckte: Vereinbarungen über Lieferung und Zahlung

Alle Lieferungen im Inland werden nach Folgenden genannten Bedingungen durchgeführt. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nur an, wenn wir diese schriftlich bestätigt haben. Für Bestellungen aus dem Ausland gelten individuelle länderspezifische Vereinbarungen, die wir auf Anfrage gerne mitteilen.

Zu den freibleibenden  Preisen in unserer jeweils gültigen Sortimentsliste wird die gesetzliche Mehrwertsteuer hinzugerechnet.

Bestellungen nehmen wir bevorzugt schriftlich entgegen.
Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 5 Werktage oder die Lieferung erfolgt nach Absprache. Eine schriftliche Auftragsbestätigung erhalten Sie auf Wunsch.

 

Kühl-/Trocken-Transport:

Trockenware und kühlbedürftige Frischware liefern wir frei Haus ab einem Netto-Warenwert von 300,00 €. Bei einem geringeren Warenwert berechnen wir einen Versand- und Verpackungskostenanteil von 35,00 € (Ausland auf Anfrage).

 

Tiefkühl-Transport:

Tiefkühlware liefern wir frei Haus ab einem Netto-Warenwert von 500,00 €. Bei einem geringeren Warenwert berechnen wir einen Versand- und Verpackungskostenanteil von 55,00 € (Ausland auf Anfrage).

 

Bestellte und gelieferte Ware kann nicht zurückgenommen werden.
Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Bestellers.


Die Lieferung ist vor der Annahme auf Transportschäden zu überprüfen. Sollten äußerlich erkennbare Schäden vorliegen, bitten wir Sie, diese unbedingt vom Überbringer (Post, Spediteur) schriftlich bestätigen zu lassen, da eine spätere Geltendmachung nicht möglich ist. Bitte teilen Sie uns Transportschäden und andere Mängel innerhalb von 24 Stunden mit.

Bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung bleibt die Ware unser Eigentum und darf nicht verpfändet oder zur Sicherung an Dritte übereignet werden. Der Käufer ist berechtigt, die Ware in seinem ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu veräußern. Im Falle der Veräußerung vor voller Bezahlung der Ware erwerben wir ohne Weiteres in Höhe unseres Anspruchs den Kaufpreisanspruch gegen den Abnehmer unseres Kunden. Diese Ansprüche gelten mit Auftragserteilung als abgetreten. Wir nehmen diese Abtretung im Voraus an. Unsere Abnehmer sichern uns eine schriftliche Bestätigung dieser Abtretung zu, sofern wir das wünschen.

Soweit unsere Kunden den Gegenwert kassieren, geschieht dies nur treuhänderisch für unsere Rechnung. Bis zur Höhe unserer Forderung steht uns der Erlös zu und ist an uns abzuführen. Dies gilt entsprechend für den Fall der Weiterverarbeitung und anschließenden Veräußerung.

Unsere Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum rein netto ohne Abzug fällig. Bei Zahlungseingang innerhalb von 8 Tagen ab Rechnungsdatum gewähren wir 2 % Skonto.

Neue Kunden beliefern wir gegen Nachnahme oder Vorauskasse mit 2 % Skonto.

 

Zahlungen erbitten wir auf eines der folgenden Konten:

Taunus-Sparkasse
IBAN: DE64 5125 0000 0040 0040 17
SWIFT/BIC: HELADEF1TSK

Deutsche Bank AG
IBAN: DE34 5007 0010 0351 1094 00
SWIFT/BIC: DEUTDEFFXXX

Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, marktübliche Zinsen zu berechnen. Wir behalten uns vor, weiteren Schaden auf Nachweis geltend zu machen.

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Regelung eine solche grundsätzlich zulässige Regelung zu treffen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt bzw. diese Lücke schließt.

Änderungen vorbehalten.

 

Rudolf Achenbach GmbH & Co. KG
Stand 09/2015